Grußworte – LH Mikl-Leitner

 Perfektes Zusammenspiel zwischen Mensch und Hund

 

Vom 24. bis 27. August steht das Sportcenter in Tattendorf im Bezirk Baden ganz im Zeichen internationaler Hundesportveranstaltungen. Als Landeshauptfrau, Hundefreundin und Hundebesitzerin freue ich mich aufrichtig darüber, dass die Sportveranstaltungen mit rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 16 Nationen in Niederösterreich über die Bühne gehen.

 

Die „IMCA Weltmeisterschaft“ und die „Para Agility Weltmeisterschaft“ zeigen, dass Höchstleistungen nur erzielt werden können, wenn Mensch und Tier eine vertraute Einheit bilden.
Neben Geschicklichkeit und Schnelligkeit verlangt der Wettkampf Harmonie und blindes Verständnis zwischen Hundeführer und Hund. Dazu müssen die Freude und der Spaß bei der Arbeit mit den Tieren im Vordergrund stehen. 

 

Hinter der Organisation von Weltmeisterschaften steckt auch unglaublich viel Arbeit. Dafür möchte ich Helmut Flek und seinem Team sowie dem Verein „IMCA-PAWC-Austria“ ein großes Dankeschön sagen. Die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüße ich sehr herzlich in Niederösterreich und hoffe, dass sie über die Bewerbe hinaus schöne und bleibende Eindrücke mit nach Hause nehmen können. Der „IMCA Weltmeisterschaft“ und der „Para Agility Weltmeisterschaft“ selbst wünsche ich einen guten und spannenden Verlauf.

 

Vorwort Landesrätin Petra Bohuslav

Vorwort – „International Mix & Breed and ParAgility World Cup“

Herzliche Gratulation dem Verein „IMCA-PAWC-Austria“ zur Ausrichtung des „International Mix & Breed and ParAgility World Cup“,  von 25. bis 27. August in Tattendorf.
Es ist ein schönes Zeichen, dass dieses internationale Turnier von einem niederösterreichischen Verein ausgerichtet wird und zugleich ein großer Auftrag, da die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit großen Erwartungshalten nach Tattendorf kommen.

SPORT.LAND.Niederösterreich „bewegt.begeistert.gewinnt“ lautet der Leitsatz der Sportstrategie 2020, die im Jahr 2014 präsentiert wurde und zum Ziel hat die Menschen wieder vermehrt zum Sport zu bewegen und für den Sport zu begeistern. Dieser einmalige Wettkampf ist hierbei ein wichtiger Baustein, da er eine weitere bunte Facette in die bereits unglaublich vielfältige Sportlandschaft Niederösterreichs bringt. Vor allem die besondere Verbindung zwischen Mensch und Hund machen diesen Sport besonders einzigartig.

Der Verein „IMCA-PAWC-Austria“ hat intensiv an der Vorbereitung dieser Weltmeisterschaft gearbeitet. Ich danke im Namen des gesamten SPORT.LAND.Niederösterreich dem Organisationsteam und zahlreichen fleißigen Helferinnen und Helfern für die hervorragende Arbeit und Umsetzung dieser tollen Veranstaltung. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel Erfolg und dem Publikum spannende Wettkämpfe und viel Spaß und Unterhaltung.


Petra Bohuslav
Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus und Sport

Begrüßungsworte Bürgermeister Tattendorf Alfred Reinisch

Liebe Tattendorferinnen und Tattendorfer, 

werte Freunde des Hundesports aus aller Welt!

Tattendorf wird vom 24.08. – 27.08.2017 Gastgeber für die besten Agilitysportler aus aller Welt sein.

Voraussichtlich werden ca. 17 Nationen am Start sein und um die Medaillen kämpfen.

In unserer kleinen Gemeinde Tattendorf steht seit hunderten Jahren vor allem der Rotwein im Mittelpunkt des Geschehens.

Seit einigen Jahren ist aber auch der Hundesport, und somit der Vierbeiner ein gern gesehener Gast und Freund in unserer Weinbaugemeinde.

Mit großer Aufmerksamkeit habe ich in den letzten Jahren immer wieder  Großveranstaltungen im Hundesport besucht und war beeindruckt.

Vor allem hat mich der PARA Bereich begeistert, wo man sieht, durch welche intensive Zusammenarbeit und gute Beziehung zwischen Hund und HundeführerIn dieser Sport erst möglich wird.

Mir ist dabei vor Augen geführt worden, woher das Sprichwort stammt:

 

„Der Hund ist der beste Freund des Menschen“

 

Mit großer Freude sehen wir daher schon heute dieser Weltmeisterschaft entgegen und werden versuchen, ein entsprechender Gastgeber zu sein.

Allen AthletInnen und Ihren „besten Freunden“ wünsche ich, dass alle ihre gesteckten Ziele erreichen werden.

Ich wünsche uns allen eine stimmungsvolle, erfolgreiche und disziplinierte WM-Woche in Tattendorf.

 

Bis bald,

Alfred Reinisch

Bürgermeister Tattendorf

Begrüßungsworte Landesverantwortlicher Österreich Helmut Flek

Sehr geehrte Damen und Herren, Besucher und Agilitysportler der IMCA-PAWC 2017!

 

Ich freue mich, dass dieser großartige Event auch 2017 wieder in Österreich stattfindet und wir Sie im Herzen der Thermenregion , in Tattendorf, begrüßen dürfen. 

Tattendorf, eine kleine  Gemeinde mit knapp 1.600 Einwohnern, eingebettet zwischen der Triesting mit ihrer grünen Au, wo man die Möglichkeit zu erholsamen Spaziergängen findet, und den prächtigen Weingärten unserer Hauer.

Tattendorf, ein Zentrum des guten Weins und der gemütlichen Heurigen, wo man in geselliger Runde mit Freunden den Tag ausklingen lassen kann.

Tattendorf, trotz der Ruhe am Land, ist man doch in kurzer Zeit in der Bundeshauptstadt Wien.

 

Seit einigen Jahren ist es für mich zur Passion geworden, in dieser Organisation etwas zu bewegen.

Einer Organisation, die es sich vor mehr als 15 Jahren zur Aufgabe gemacht hat, auch für Hunde ohne „Stammbaum“ eine Weltmeisterschaft zu organisieren. Bereits zwei Jahre danach wurde dieser Gedanke weitergesponnen und auch Rassehunde durften nun mitmachen.

Seit diesem Zeitpunkt wurde es möglich, dass es auch die Weltmeisterschaft für PARA-Sportler ist!

Somit wurde hier eine Institution geschaffen, die es Menschen mit besonderen Bedürfnissen möglich macht, sich in dieser Sportart auf internationaler Basis mit Freunden aus aller Welt zu messen.

Durch meine Frau bin ich, zwar nur als Begleiter, zu dieser Sportart gekommen. Mittlerweile haben wir einen eigenen Verein und eine Halle, in der man Agility betreibt.

 

Nachdem Agility zu den Funsportarten zählt, hat dieser Gedanke, nämlich FUN, für mich oberste Priorität.

Unter diesem Motto wird dieser Event 2017 in Tattendorf stehen.

Es sollte ein Fest mit Freunden in familiärem Ambiente sein, wo sich Teams aus aller Welt treffen und für einige Tage gemeinsam Spaß am Agility haben, wo Freundschaften gepflegt und neue geknüpft werden .

 

Wir sind bemüht, dass es  für euch, liebe Teilnehmer, und für Sie, werte Besucher, ein Fest der Freude an diesem tollen Sport – Agility – wird.

 

Somit bleibt mir nur mehr eines zu wünschen:

Langes Leben……..

 

 

Helmut Flek

Landesvertreter Österreich

 

IMCA-PAWC- Austria